6 Modesünden, die Frauen an Männern (angeblich) nicht mögen

Fabrikverkäufe Geislingen

Viele Männer legen nicht so viel Wert auf Mode, so behaupten es viele Frauen. Da es bei den Fabrikverkäufen Geislingen um Mode geht, wollen wir hier einmal die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlichen. Die Frage lautete, welches die modischen No-Go´s und Modesünden sind, die Frauen an Männern nicht leiden können. Wenn Sie sich selbst in einer der Beschreibungen wieder finden, fassen Sie es bitte nicht böse auf und lassen Sie sich nicht entmutigen. Zum Glück unterscheiden sich ja die Geschmäcker und Trends ändern sich schnell!

Modesünde Nummer 1: Wenn Männer komische Socken tragen

Manche Männer finden es lustig, wenn sie zu ihrem Business-Anzug Comicsocken tragen, die bestenfalls auch noch unter der Hose herausschauen. Viele Frauen finden das ungefähr so attraktiv wie die berüchtigten Socken in Sandalen oder gar in Flip-Flops. Bevor jetzt falsche Schlüsse gezogen werden: Sneakersocken, die gänzlich in den Schuhen verschwinden, sind zum Business-Look auch eher unbeliebt bei Frauen. Wie soll man es da jemandem recht machen? Seien Sie aber unbesorgt, bei einem Einkauf bei den Fabrikverkäufen in Geislingen können Sie schöne und hochwertige Socken kaufen, die jeder Frau ein Lächeln in das Gesicht zaubern.

Modesünde Nummer 2: Lustige Krawatten

Wenn wir schon beim Thema Business sind: Auch die Krawatten haben es in die Top 6 der Modesünden geschafft. Frauen finden Krawatten durchaus anziehend, solange dort keine Entchen, Häschen oder sonstige Kindermotive abgebildet sind. Die lustigen Motive nehmen dem Outfit die Ernsthaftigkeit und können regelrecht verstörend wirken. Sind Sie also der Boss in einer Firma und wollen ernst genommen werden, hängen Sie besser Ihre Teddybär-Krawatte weg und suchen Sie sich bei uns ein paar schöne, seriöse Marke mit dezentem oder gar keinem Muster aus. Wir beraten Sie gern!

Modesünde Nummer 3: Skinny Jeans

Die hautenge Hose ist bei vielen Frauen nicht allzu beliebt, konnte bei der Umfrage herausgefunden werden. Sie sieht einfach bei den wenigsten Männern gut aus, bei den meisten eher wie Presswurst oder Robin Hood in Strumpfhosen. Wenn Sie gut in einer Skinny Hose aussehen, dann sehen Sie wahrscheinlich nicht wegen, sondern trotz der Hose gut aus. Bei uns finden Sie Markenhosen zu unschlagbar günstigen Preisen!

Modesünde Nummer 4: Flip Flops

Bei den Flip Flops scheiden sich die Geister. Manche Frauen finden sie okay und tragen sie selber, manche finden sie aber auch sowohl unbequem, als auch unschön. Das platschende Geräusch beim Laufen ist nicht unbedingt anziehend und man läuft Gefahr, Plattfüße zu bekommen. Aber wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden. Solange, siehe oben, keine Socken in Flip Flops getragen werden, ist alles so weit im grünen Bereich. Wenn Sie die bequemen Sommerlatschen mögen, haben wir diese in reichlicher Auswahl im Fabrikverkauf. Ansonsten führen wir auch andere Schuhe jeder Art zu den attraktivsten Sonderpreisen.

Modesünde Nummer 5: Poloshirt mit hochgeklapptem Kragen

Dieser Look ist laut Umfrage einer der Männer-Modesünden schlechthin und gehört verboten. Warum kann man den Kragen nicht herunter klappen? Wenn Sie ein Polo-Shirt besitzen, ist das schon einmal ein guter Anfang, denn es gibt wahrlich Schlimmeres. Zum Beispiel ein Männershirt mit extrem tiefen Ausschnitt. Also, bitte tragen Sie Ihr Poloshirt mit Würde und klappen Sie den Kragen herunter, dann haben die Frauen nichts zu meckern.

Modesünde Nummer 6: Basecap

Bei erwachsenen Männern finden viele Frauen Caps nicht toll. Das sieht aus, als hätte der Käppi-Träger etwas zu verbergen oder kann wirken, als wäre er ein alternder ABC-Schütze. Wenn Sie Caps trotzdem mögen, lassen Sie sich das bloß nicht vermiesen. Auch wir können bestätigen, dass die Basecaps ein Verkaufsrenner in den Fabrikverkäufen sind. Also, ignorieren Sie in dem Fall die Meinung der Frauen und greifen Sie ruhig zu!

Hier geht es zu unseren anderen Beiträgen:

Menu